Vorspeisenplatte.de: Darf ich vorstellen: der KOMMENTAROMAT

Bei der Riesenmaschine haben wir übrigens seit einiger Zeit auch vorab wählbare Kommentare, die ebenfalls user generated sind. Es handelt sich dabei nämlich um die dämlichsten, bescheuertsten oder anderweitig unterhaltsamsten Kommentare, von denen per Zufallsgenerator jeweils angezeigt werden. Unsere Erfahrungen damit sind hervorragend, das digitale Kommentariat nimmt die beschleunigte, vorgefertigte Meinungsabgabe sehr gut an: Riesenmaschine-Kommentarfelder.

stefan-niggemeier.de: Ganz simpel

Was ich nicht verstehe: alles.

riesenmaschine: Standort Zug

Herr Holbertz, den Standort Deutschland kleinzuschreiben, das schaffe ich mit links und einem einzigen Kommentar:
standort deutschland.

stefan-niggemeier.de: Wie das ZDF schwere Straftaten illustriert

[EDIT: gelöscht]

riesenmaschine.de: Ein sehr grosser Hund

Kathrin, die Idee mit dem Riesenmaschine-Banner auf IdiotenVZ.de war vielleicht doch nicht so gut.

riesenmaschine.de: Self-fulfilling Self-referentiality

Frau Another-Hater, nur weil sie etwas nicht erkennen können, muss es nicht abwesend sein. Ressentiments gegen die USA bilden Sie sich ein. Hier dreht sich alles um Nagetiere, um Fortschritt, um Konsumkultur, um Wissenschaft und noch einiges andere, nämlich exakt worauf wir Bock haben – selbst wenn es Ressentiments wären. Nur weil Sie von den insgesamt 2.565 Artikeln eine handvoll in den letzten Wochen gelesen haben, müssen Sie Ihre Oberflächlichkeit nicht so aggressiv enttarnen. Wir haben einen Bildungsauftrag, einen selbstgegebenen, den wir peinlich genau erfüllen, aber der ist geheim. Schon deshalb können die Leser gerne auch 30 Jahre jünger sein als Sie und es ist okay. Kotzen können Sie natürlich trotzdem, aber bitte machen Sie eventuell umstehenden Jugendlichen klar, warum, nicht, dass Sie mit einem Mal als Anorexievorbild missverstanden werden.

spreeblick.com: Dritter!

Dann habe ich ja gute Chancen:

Daft Punk – Discovery
Gonzales – Solo Piano
Phoenix – Alphabetical

Ändert sich aber alle viereinhalb Monate, vollkommen unabhängig vom Erscheinungsdatum.

riesenmaschine.de: Self-fulfilling Self-referentiality

Es ist noch viel Schlimmer, Herr Hater. Wir, insbesondere ich, sind arroganter, schleimiger und nextbigthinger als Sie sich überhaupt vorstellen können. Ohne politische Motivation stimmt allerdings nicht. Ich finde es aber interessant, dass Sie uns so wichtig finden, hier hochemotional zu kommentieren. Im Gegenzug kommt natürlich auch Ihr Kommentar in das (unten zu besichtigende) Vorgefertigte Meinungsangebot.

riesenmaschine.de: Self-fulfilling Self-referentiality

Man kann ja nicht auf jeden Standardquark-Anwurf reagieren. Darüberhinaus gibt es in der Riesenmaschine eine lange Tradition des Ignorierens von Kommentaren, ja, der gesamten Aussenwelt. Dass ich das hier schreibe, liegt nur daran, dass Ihr Kommentar von glänzendem Irrwitz ist, selbst wenn Sie das nicht bemerken. Wir haben ihn deshalb zum Kommentar des Jahres gewählt und werden ihn in die Vorgefertigten Meinungsangebote aufnehmen. Als Entlohnung gibt es die Verheissung eines Riesenmaschine-Palimpsest-T-Shirts. Ist das nichts?

riesenmaschine.de: Self-fulfilling Self-referentiality

Ich sehe einen deutlichen zeitlichen Zusammenhang zwischen diesem Beitrag und dem Entschluss der Nichtausstrahlung. Sie haben die Notbremse gezogen.

Angetrieben von WordPress mit dem Hiperminimalist Theme von Borja Fernandez.
Auch im Angebot: Kommentar und Kommentar-Kommentar RSS-Abos. Hoffentlich valides XHTML und CSS.